Zurück in die Spur gefunden

Im tief verschneiten Dresden erreichte uns für den um drei Wochen vorverlegten Spieltag die Mannschaft aus dem SaxMax. Mit Martin, Peter und Hannes boten wir unsere bisher spielstärksten Snookerspieler der Saison auf und hofften, auch mal wieder Punkte holen zu können.


Unsere Gegner waren zu fünft, d.h. es waren neben den drei Spielern der Hinrunde auch neue Gesichter vertreten. Um so konzentrierter gingen unsere Snookerer an ihre Tische und erwischten einen Start nach Maß. Martin konnte in einem knappen Match Frank Hilbenz im Decider schlagen, was Peter nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Karl-Fred Schulz ebenfalls gelang. Viele Emotionen wurden seitens aller Gegner gezeigt, sorgten damit aber für eine ruhigere und überlegtere Spielweise unsererseits. Hannes war von Anfang an in Topform und schickte seinen Gegner Steffen Conrad nach getaner Arbeit direkt zurück an den Trainingstisch.

Ilja Bauer nahm den freigewordenen Platz ein und sah sich mit seiner Mannschaft einem 0:3 Rückstand gegenüber. Runde 2 war ebenfalls sehr erfolgreich, wobei sich nur Hannes knapp einem Frank Hilbenz geschlagen geben musste. Peter und Martin konnten aber bereits das Unentschieden sicherstellen, ein Spieltag wie im Bilderbuch deutete sich langsam an. Runde drei zeigte wieder die Konzentrationsstärke und die in der Vergangenheit leider zu oft fehlende Kaltschnäuzigkeit, sich bis zum Ende durchzukämpfen und den Gegner unter Kontrolle zu halten. Alle Partien gingen an den PSC, die Führung wuchs immer weiter an. Zu guter Letzt spielte Martin das 10te Spiel gegen den nun eingewechselten Franco Goldbach und ließ trotz teils guter Aktionen seitens des Gegners nichts mehr anbrennen. Sein 2:0 setzte das i-Tüpfelchen auf den deutlichen Spieltagssieg – 9:1 d er Endstand.

Unseren nächsten Bericht lest ihr erst wieder Mitte März, wenn wir unseren diesmal nach hinten verlegten Spieltag gegen Leipzig gespielt haben.

Stay tuned!

vom Snooker-Peter (K.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>