Auf zum letzten Rest …

… am kommenden Samstag wird der letzte Spieltag der Saison 2013/14 ausgetragen.
Zu dem Zweck fahren die Garmischer Jungs vom BV Pool Dragons I (3. Platz, 24 P.) nach München ins Happy Billard (Martinsried), um dort gegen die Mannschaften von „BSC Martinsried II“ (8., 12 P.) und von „BC H18 München“ (7., 15 P.) zu spielen.

Die Heimmannschaft hatte einige unglückliche Niederlagen hinnehmen müssen und rangiert nun mehr auf dem vorletzten Platz der Bezirksliga München-West.
Im Vorjahr war ihren Spielern noch der Durchmarsch in der Kreisliga gelungen. Soviel zur Stärke und zur Einschätzung des Gegners.

Die andere Mannschaft ist H18 München, welche ebenfalls auf den Abstiegsrängen, nur einen Platz vor Martinsried rangiert.

Diese Mannschaft hat leider damit zu tun gehabt, dass sie keine Heimspielstätte mehr haben und demzufolge nur auswärts spielten. Damit verbunden waren auch die praktisch nicht vorhandenen Trainingsmöglichkeiten welche ebenfalls dazu beitrugen, dass man sich nicht besser in der Liga festsetzen konnte und somit um den Abstieg mitspielen muss.

Beide Mannschaften haben aber absolut das Zeug dazu sich in dieser Liga zu behaupten!

Für Martinsried ist allerdings sehr wahrscheinlich „der Drops gelutscht“, wie man so sagt. Denn sie befinden sich in einer schier aussichtslosen Lage: Sechs Punkte zu einem „Nicht-Abstiegsplatz“ bedeuten, dass sie nicht nur alle Spiele gewinnen müssen, sondern „1. PBC Königsbrunn“ (6., 18 P.) darf keine Punkte mehr holen!
„Alles ist möglich“ sagt man auch, aber in diesem Fall ist es wohl eher unwahrscheinlich.

Für die Spieler von H18 hingegen ist es durchaus machbar den Klassenerhalt noch zu schaffen, zumindest rechnerisch. Aus eigener Kraft geht auch das nicht! Denn wie schon aufgezeigt hat Königsbrunn 18 Punkte und damit drei Vorsprung auf die Münchner. Also heißt es auch hier, „auf Schützenhilfe von anderen Vereinen warten“.

Alles in allem eine interessante Begegnung, die da am 17. Mai stattfindet.

Die Jungs vom Garmischer Billardclub „Pool Dragons“ sind bereits dort wo man es sich, vor der Saison, nicht wagte zu träumen.
Wir haben den Klassenerhalt nicht nur „geschafft“, sondern wir waren zeitweise sogar die führende Mannschaft der Liga!
Nachdem wir mit vier Heimsiegen in Folge an die Spitze der Liga kletterten und danach im Winter noch einen draufsetzten und auswärts punkteten, waren wir für die Dauer der Saisonpause (zwischen Hin- und Rückrunde) erster Platz!
Mittlerweile wieder auf dem Boden der Tatsachen zurückgeholt, können wir stolz sein als Dritter der Liga dazustehen.

Am kommenden Samstag also, wir diese Saison abgeschlossen werden und wir können nur noch gewinnen! Denn ab jetzt sind wir in der Situation des Verfolgers und des Favoriten!

Go DRAGONS, GO!

(ein kleiner Gastbeitrag aus Bayern, von Ischti)

Ein Gedanke zu “Auf zum letzten Rest …

  1. Glückwunsch zu einer erfolgreichen Premierensaison im Bayerischen, Ischti. Und viel Erfolg beim Saisonendspurt. Wie ich außerdem ermitteln konnte, bist Du Ranglistenzweiter im 14+1. Respekt!
    VG von Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>