Punkte sammeln vor der Spielpause

So lautet die Devise für den nächsten Spieltag am 23. und 24. Februar im POOL in Dresden.

Für die zweite Mannschaft des PSC Dresden, die am Samstag gegen die Dragons aus Leipzig spielt, geht es um wichtige Punkte. Denn ab jetzt zählt jeder Punkt in der Landesliga, außerdem ist es immer noch (!) möglich, dass sich von Spieltag zu Spieltag die Tabellenkonstellation komplett verändern kann. Da jeder jeden schlagen kann, ist es nicht ganz vorhersehbar wer denn am Ende wo stehen wird! Durch die mittlerweile, in der Breite, an Stärke zunehmende Leistung der Mannschaft ist man zuversichtlich, dass die PSC-Zweite weiterhin punktet. Mit den Leipzigern wird eine Mannschaft anreisen, die allerdings die Tabellenführung im Auge hat und sich nicht die Blöße geben will. Daher verspricht der 9. Spieltag der Landesliga ein überaus spannender zu werden!

Nicht minder spannend wird es am darauffolgenden Sonntag, wenn die erste Mannschaft auf die grünen Tische einlädt. Denn dann bekommen die Dresdner ihre Chance auf eine Revanche gegen die Poolstars aus Döbeln, bei denen sie im Hinspiel deutlich unterlagen!
So etwas soll am kommenden Sonntag in der Verbandsligapartie nicht nocheinmal passieren. Zumal die Vorzeichen diesmal anders stehen.
Denn die einzelnen Mannschaftsmitglieder haben sich nun besser auf die bevorstehende Situation eingestellt und unterschätzen die Stärke der Gäste in keinem Fall. Außerdem gilt es, sich die gute Tabellenposition (Platz No.2) vor der Spielpause zu sichern, um nicht doch noch ins Tabellenmittelfeld abzurutschen!

Es ist also wieder für Spannung in beiden Partien gesorgt!
Die Spiele beginnen wie immer um 11 Uhr in den Hallen des POOL (Dresden) auf der Kipsdorfer Straße 100.
Jeweils am Samstag und am Sonntag sind natürlich auch Zuschauer und Fans eingeladen dem beizuwohnen ;-)

Bis dahin! Gut Stoß!

(der Ischti war’s)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>